Wie hier schon beschrieben, drucke ich gern auf meinen Nadel-Drucker. Da ich hier ein wenig umgebaut hatte, war der Drucker so nicht mehr plazierbar..

Es musste also eine lösung gefunden werden….
Klar, ich könnte am Pi CUPS und den ganzen Kram Installieren. Aber das war nicht gewollt.

So versuchte ich es erst im Debian-Forum. Vergebens. Irgendwann ging ich aufs Klo und dachte
„Nuuja, netcat an /dev/usb/lp0 sollte klappen!“
Ganz sooooo falsch lag ich mit dem cat nicht. Allerdings ist es ein socat.

socat -u TCP-LISTEN:9100,fork,reuseaddr,bind=0.0.0.0 OPEN:/dev/usb/lp0

Schon klappt (m)ein |drucken¹ wieder:
(¹= drucken: aliased to netcat -w 1 10.0.0.136 9100)

Wie man sieht, mit den Dateinamen bin ich Kreativ… (ja, Spongebob kenne ich ‚etwas‘ :-D)
Leider gibt es ein klitzekleines Problem: Umlaute…. Diese Drucker können einfach keine Umlaute. Daher hier mal „blubberbernd.sh“, vielleicht kann das ja so jemand gebrauchen:

root@raspberrypi:~# cat blubberbernd.sh 
#!/bin/sh
datei=/tmp/wetter.txt.tmp
	read -p "Monat (01-12): " $MONAT MONAT
	read -p "Jahr: " $JAHR JAHR
	read -p "Drucken (j/n): " $DRUCKEN DRUCKEN
	curl -s https://omansblood.dyndns.org/NOAA/NOAA-$JAHR-$MONAT.txt > $datei
	sed -i -e 's/ä/ae/g' -e 's/ö/oe/g' -e 's/ü/ue/g' -e 's/ß/ss/g' -e 's/Ä/AE/g' -e 's/Ö/OE/g' -e 's/Ü/UE/g' -e 's/°/*/g' $datei
 
	if [ "$DRUCKEN" = "j" ]; then
 
		echo "Wetteraufzeichnung von $MONAT / $JAHR zum Drucker gesendet..."
		cat $datei > /dev/usb/lp0
 
		read -p "Ausgabe am Bildshirm? (j/n): " $BILDS BILDS
			if [ "$BILDS" = "j" ]; then
				clear
				cat $datei
			fi
		else
		clear
		cat $datei
		echo " "
		echo "Achtung: Nicht Gedruckt!"
	fi
 
rm -rf $datei

Um das ganze Automatisiert zu starten, lohnt es sich unter /etc/init.d/ ein Script anzulegen :-)

#! /bin/sh
# /etc/init.d/socat-drucker
#
 
# Some things that run always
touch /var/lock/socat-drucker
 
# Carry out specific functions when asked to by the system
case "$1" in
  start)
    echo "Starting socat-Drucker "
    socat -u TCP-LISTEN:9100,fork,reuseaddr,bind=0.0.0.0 OPEN:/dev/usb/lp0 &
    ;;
  stop)
    echo "Stoppe Drucker"
    killall -9 socat
 
    ;;
  *)
    echo "Usage: /etc/init.d/blah {start|stop}"
    exit 1
    ;;
esac
 
exit

und es mit
chmod a+x /etc/init.d/socat-drucker && update-rc.d socat-drucker defaults
zu Aktivieren