Mahlzeit,
Da Chromium/Chrome und auch FF die Anzeige des Zertifikats einer Webseite mittlerweile gut versteckt haben, musste -wie immer- ein kleines Script her :-)

#!/bin/sh
if nmap $1 -p443|grep open >/dev/null ; then
curl --insecure -v https://$1 2>&1 | \
awk 'BEGIN { cert=0 } /^\* Server certificate:/ { cert=1 } /^\*/ { if (cert) print }'
else
echo "$1 bietet Kein SSL. Sorry"
fi

das ganze liegt bei mir unter /usr/bin/ so das es von überall im Terminal funktioniert. Auf den kleinen vServer von HK-Hosting.de habe ich dazu auch noch eine kleine PHP-Seite gebastelt. nichts wildes;

<body alink="#00aa00" link="#00aa00" vlink="#00aa00" text="#00aa00" bgcolor="#000000">
<?php
$feld = $_GET["url"];
$output = shell_exec("sh cert-check.sh '$feld'");
echo "<h2>< pre>$output< /pre></h2> <br>";?>

(bei den beiden pre das Leerzeichen entfernen :-) )

Flattr this!