Servus, unter Firefox liebe ich das Plugin “Rehost Image“. Man richtet es einmalig ein und wenn man dann mit der rechten Taste auf ein Bild klickt, kann man es auf den eigenen Space schieben. Leider gibt es sowas für Chrome/Chromium leider nicht. Also musste was eigenes her.

#!/bin/sh
 
# Server-Daten und Dingsbums:
TMP=/tmp/
HOST=deine_ftp_URL
USER=FTP-Benutzername
PASSWD=FTP-Passwort
FOLDER=das/Zielverzeichnis_ohne_slash_am_ende
 
# Download und Dateiname Extrahieren
DATA=$(wget -nv $1 2>&1 | cut -d\" -f2|tail -n +2)
 
# Verschieben ...
mv $DATA $TMP/
 
# Hochladen
wput --quiet -u $TMP/$DATA ftp://$USER:$PASSWD@$HOST/$FOLDER/$DATA
 
# Temporäre Datei wieder löschen
rm -rf $TMP/$DATA
 
# Ausgabe des Links
echo https://$HOST/$DATA
 
# Bei bedarf xclip installieren und auskommentieren, damit der Link
# Automatisch in die Zwischenablage Kopiert wird:
#echo https://$HOST/$DATA|xclip -selection clipboard

Ich gebe zu, es ist wie immer „Quick’n’Dirty“ und etwas Fehleranfällig (Datei nicht mehr auf dem Server vorhanden etc), aber es macht gerade genau das, was ich möchte. Ggf. kann man da noch die ein oder andere If-Schleife zum Checken einbauen. Aber dazu habe ich gerade keine Lust mehr :-)

Das ganze sieht dann so aus:

Flattr this!