Jeder kennt das, wenn man mal -aus Spaß- per Telefon Telnet auf der Fritzbox (FRITZ!OS 06.23) aktiviert und sich dann das erste mal per Telnet verbindet. Es erscheint oben rechts die Meldung:
„Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen: Weitere Informationen.

Laut AVM ist das nur durch Flashen eines Recoverys wegzubekommen. Das stimmt so nicht ganz :)

Sobald man per Telnet auf der Box ist, macht man ein

echo clear_id 87 > /proc/tffs

Und schon ist die Meldung weg. Allerdings nur bis zum nächsten Telnet-Login.

Aber da man als User mit Telnet nicht wirklich viel machen kann, empfehle ich, das deaktiviert zu lassen, denn Schaden kann man damit schon anrichten, wenn man den ein oder anderen falschen Befehl eingibt :)