Ein schöner langer Titel .. :)
Das Script läuft. Gut sogar. Allerdings habe ich festgestellt, das die „Alfred„-Liste nicht gerade Aktuell ist. Heute drehte der wr841n etwas am Rad:
Bildschirmfoto-10
So das ich ihn mehrfach neugestartet habe. In der Liste erschien er dann mit der neuen Laufzeit teilweise erst nach so 5-10 Minuten.

So, wer kein IPv6 benutzt, kann die Seite wieder Schließen. Denn das folgende geht nur mit IPv6 :)

Da ich hier wieder meinen IPv6-Tunnel bei Sixxs aktiviert hatte (wegen den Freifunk-Routern :D ) kam mir die Idee… ja, klar, Pingen!

Das Script an und für sich ist das selbe, nur etwas anderst:

#!/bin/sh

#Aktuelle zeit als Variable
zeit=$(date +"%H:%M:%S")

#Empfaenger Email
adminmail=*****@gmail.com

#IP des FF-Routers
## TEST IP
#ip=2a03:2260:50:1:16cc:20ff:ff6e:208f

#Echte IP
ip=2a03:2260:50:1:16cc:20ff:ff6e:208e

#Name des Nodes fur die Mail: 
id=Gevelsberg_Kipp_Outdoor

ping6 $ip -q -c2 > /dev/null 2>&1

if [ $? -eq 0 ] ; then
 	echo "$zeit - Yay, $id ist online!" 
	else 

   # PINGEN - Kann eigentlich weg, aber Doppelt-Gemoppelt und so!
    ping6 $ip -q -c2 > /dev/null 2>&1
	if [ $? == 0 ]
	    then
	    stat="OK"
	     else
	    stat="FAILED"
	fi;

   # und noch nen NMAP auf Port 22 (SSH)
    nmap $ip -6 -p22|grep open >/dev/null
	if [ $? == 0 ]
	    then
  	    ssh="erreichbar"
  	     else
	    ssh="nicht erreichbar!"
	fi;

# Test-Ausgaben
 #	echo " Node ist Offline "
 #	echo " Ping auf $ip: $stat "
 #	echo " Router ist per SSH $ssh"
 #	beep -f 2000 -r 5 -l 100

# Und ab geht die Post :)
mail -s "Achtung, $id ist Offline" $adminmail <

Nachtrag: Ja, Port 22/SSH ist offen auf der Kiste. Auch auf dem anderen Router. Aber ich bin kein Newbie, sprich: Ohne den Public-Key kommt ihr da nicht weit. Versucht es gar nicht erst :)

Flattr this!