Da ich immer per ssh -X auf meinen Server zugreife, wollte ich das auch per Root. Aber nach einem su bekam ich nur das:

[layer8@SERVER1:~]$ su
Passwort:
X11 connection rejected because of wrong authentication.
X11 connection rejected because of wrong authentication.
xmodmap: unable to open display 'localhost:10.0'
X11 connection rejected because of wrong authentication.
xmodmap: unable to open display 'localhost:10.0'

Was tun … ganz einfach – mehr oder weniger :D

Einloggen als root. Mit

ls -l ~/.Xauthority

  Schauen ob die datei vorhanden ist. Wenn nicht:
Anlegen mit

touch /root/.Xauthority

Als root ausloggen mit exit.
Gefolgt von einen xauth list erhaltet ihr zB folgendes:

SERVER1/unix:50 MIT-MAGIC-COOKIE-1 92947bda8c164d700***0e5b313c7382
SERVER.fritz.box:50 MIT-MAGIC-COOKIE-1 92947bda8c164d700***0e5b313c7382
SERVER1.fritz.box:50 MIT-MAGIC-COOKIE-1 92947bda8c164d700***0e5b313c7382
SERVER1/unix:10 MIT-MAGIC-COOKIE-1 5868f8e668e7f3d030c22***5ab0fd2d

Jetzt kopiert ihr den unteren und loggt euch wieder als root ein. Dort gebt ihr dann das ein

xauth add

und die untere Zeile, also quasi:

xauth add SERVER1/unix:10 MIT-MAGIC-COOKIE-1 5868f8e668e7f3d030c22***5ab0fd2d

wieder Ausloggen und einloggen als root. Et voilà, X11forward als root :)