Normal kaufe ich mein Menthol-Liquid (Ja, es geht jetzt wieder ums Dampfen ^^) immer in Ennepetal beim e-dampf-shop.de. Auch wenn es ein wenig „Unmentholig“ ist, so ist es doch angenehm – denn Preis/Leistung stimmt einfach: 2,99€/10ml. Nun bat ich meine Muttern, doch mal in Krefeld zu schauen. 10ml vom 24er kosten „NUR!“ 7€. Ich war Baff. Das muss ja „Atemberaubend“ sein das zeuchs. So freute ich mich auch. Den Kanger Protank vom SmokerStore (in Schwelm) entleerte ich (Fresh Spearmint von RedKiwi … PFUI!) und wartete… Und wartete. Irgendwann traf es ein. Ich entfernte die Schutzfolie vom Flässchen und es stank einfach nur nach Weichmacher…. So füllte ich den Tank (Den Verdampfer hatte ich vorher soweit es geht „gereinigt“.). Ich merkte nach ein paar Zügen Menthol. Ich wartete noch etwas. „Genoss“ dann den ersten Zug. Und ich fragte mich, was das für ein ekelhafter Beigeschmack ist. Ich weiß es bis jetzt noch nicht. Es schmeckt nach Minze und dann irgendwie nach nen Likör oder so. Ich kann den Geschmack nicht eingrenzen. Muttern auch nicht den Geruch, der im übrigen genau so ist, wie der Geschmack von dem Liquid. Irgendwie ist das alles Frustrierend. Meine Facebook-Nachricht an den Shop in Krefeld (Ritterstrasse) blieb bis jetzt unbeantwortet. Da lobe ich mir den e-Dampf-Shop. Die Antworten mir wenigstens, auch es Abends, per Facebook. Und das auch wenn die Anfrage Unangenehm (und dazu noch Öffentlich) ist. Was habe ich daraus gelernt? Mein Liquid werde ich nur noch in Ennepetal holen.
Dazu werde ich demnächst meine Basis (VPG, 100ml/6,99€), meine Menthol-Kristalle so wie den Glasfaserdocht in Ennepetal kaufen. Den Alkohol dazu irgendwo.  Den Kanthal in Schwelm, da sind die Ennepetaler etwas zu Teuer :)