Ich weiß, das es einige fertige Lösungen gibt, auch das man ein Backup schnell mal mit einen FTP-Client wie Filezilla ziehen kann. Aber ich wollte es automatisiert haben. Also per Cronjob.

Nach etwas rumgooglen hatte ich dann die erste Version fertig.

#!/bin/bash
DATE=`date +%d-%m-%Y`

HOST='www.layers-gedanken.de'
USER='Supergemeimeruser'
PASSWD='Supergeheimespasswort'
FOLDER='/'
LOCALDIR='/root/test/'
mkdir $LOCALDIR/$DATE

cd $DATE/
wget -r ftp://$USER:$PASSWD@www.layers-gedanken.de/ -nH  -nv
cd /$LOCALDIR/$DATE/ && 7z a -y $LOCALDIR/$HOST-$DATE.zip *
rm /$LOCALDIR/$DATE/ -rf
exit 0

Das ganze funktioniert bestens! Allerdings stört mich das mit 7z noch etwas. Ich will das alle Files direkt „vorne“ im Archiv liegen und nicht unter /home/sites/site23/web/ etc etc. Da fehlte mir aber die Lust zu, das ordentlich zu regeln. So geht es aber auch. Ggf. müsst ihr das für euren Space/Server anpassen.

Das ganze habe ich zusammen mit dem ‚Datenbank-Backup-Script‚ auf dem Test-Server laufen und es Funktioniert. Das ganze lasse ich Sonntags Abends gegen 23 Uhr durchlaufen. Um 23:45 erfolgt dann das Backup vom vServer (Automatisch vom Anbieter).

Flattr this!